Barriere freie Internetanwendungen und Barriere freie Lösungen.

Das World Wide Web ist für alle da!

Das Internet sollte von jedem ohne Einschränkung genutzt werden können. Ohne Einschränkung, auch bei dem vorhanden sein eines Beeinträchtigung.

Gerade für Menschen mit einer Behinderung ist das Internet ein hilfreicher Begleiter geworden. Laut Statistik nutzen Menschen mit einem Handicap 30% öfter das Internet als vergleichbare Personen ohne Einschränkung. Aus diesem Grund sollte ein barrierefreies Webdesign Standard sein. Vorteil von barrierefreien Angeboten, sie können von allen Nutzer, mit und ohne Beeinträchtigung uneingeschränkt genutzt werden.

Warum sollte Ihre Interseite Barriere frei sein?

Die Antwort ist simple, alle Besucher Ihre Webseite profitieren davon.

Durch die Barriere frei Gestaltung Ihrer Webseite ermöglichen Sie allen Internetbenutzern Ihren Webauftritt ohne Hindernisse zu besuchen. Die Folge, Ihre Besucherzahl und Ihr Ihre Positionen bei Suchanfragen steigt.

Die Begründung erklärt sich durch die Anforderungen der Barrierefreiheit von Webseiten und der Umsetzung bzw. der Programmierung.

  • Trennung von Struktur und Formatierung - Effekt, die Webseite startet schneller
  • Trennung von Struktur und Formatierung - Effekt, Webseite kann auch auf anderen Medien ausgegeben werden (Mobiltelefone, Handhelds, etc.)
  • Normgerechter Quellcode - Effekt, verkürzte Ladezeiten
  • Quellcode der Webanwendung validiert - Effekt, Suchmaschinen bewerten besser
  • Barrierefreies Webdesign - Effekt, Besucherzahlen steigen
  • Positiver Image-Transfer - Effekt, PR-Potential erhöht sich

Technische Anforderung an Barriere freie Webseiten

  • Wahrnehmbarkeit (Accessibility) – die Inhalte müssen wahrnehmbar sein
  • Benutzerfreudlichkeit (Usability) – Die Bedienung der Webseite muss funktionell und intuitiv sein.
  • Verständlichkeit – Die Inhalte und Bedienelemente müssen verständlich sein.
  • Robustheit – die Inhalte müssen robust genug sein, um die Anforderungen aktueller und zukünftiger Technologie zu erfüllen.

Die gebotenen Lösungen von IBS in der Kurzübersicht

  • Barriere freie Webentwicklung
    • WAI A Anforderungen
    • WAI AA Anforderungen
    • WAI AA Anforderungen
    • WCAG 2.0 Anforderungen
  • Content Service  nach WCAG
  • Validierter Quellcode nach W3C XHTML 1.0
  • Barrierefreies Design

Angebot für Behörden, Gemeinden und Webseiten der öffentlichen Hand

Aufgrund des vom BITV [Behindertengleichstellungsgesetzes] vom 17. Juli 2002 (BGB.I S.2654) sind Behörden verpflichtet Ihre Internet und Intranet Anwendungen Barriere frei anzubieten.

IBS hat speziell für Behörden und Gemeinden ein TYPO3 Komplettpaket entwickelt welches die Anforderungen an die Barrierefreiheit erfüllt.

Die barrierefreie Lösung von IBS auf Basis des Content Management System TYPO3 erfüllt nicht nur die Anforderungen der Barrierefreiheit. Generell sind natürlich die Vorteile eines CMS zu erwähnen. Das TYPO3 als Open Source Software keine Lizenz- oder Folgekosten spricht für eine Lösung auf Open Source Basis. Die enorme Flexibilität und Erweiterbar sprechen ebenfalls für ein barrierefreie Lösung auf der Grundlage von TYPO3.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Sprechen Sie uns an!

Inhaltsübersicht

  • Warum sollte Ihre Interseite Barriere frei sein?
  • Die Begründung der Barrierefreiheit von Webseiten
  • Technische Anforderung an Barriere freie Webseiten
  • Die gebotenen Lösungen
  • Angebot für Behörden, Gemeinden
  • Komplettpaket für Behörden und Gemeinden

Individual- oder Fertig-Lösungen.