Webdesign vom Profi

Webdesign und fehlerfreie Umsetzung gehören zusammen!

Webdesign generell

Webdesign hat die Aufgabe, die Inhalte und Angebote einer Webpräsenz passend zu den Wünschen der Zielgruppe und angemessen in Bezug auf die Unternehmensangebote gestalterisch wirksam zu machen. Beim Design einer Webpräsenz geht es also darum, dass die Business-Angebote eines Unternehmens so aufbereitet werden, dass die Nutzer und die potentiellen Kunden die Angebote gut verstehen und zugleich erkennen können, wo und wie sie mit ihren Bedürfnissen und Wünschen ansetzen können.

Der Fokus beim Designen von Webseiten liegt aber auf der grafischen Umsetzung. Diese sollte so gewählt werden, dass sie gut zu den Erwartungen und Wünschen der Zielgruppen passen. Ist die Zielgruppe jünger und/oder bewegt sie sich in einem eher kreativen Umfeld, dann wird das Webdesign sicherlich deutlich experimenteller und abwechslungsreicher ausfallen, als wenn es sich bei der Zielgruppe um ältere Mitbürger aus dem konservativen Umfeld handelt. Diese kann man mit kreativen und innovativen Möglichkeiten verwirren oder abschrecken. Hier wird das Design der Webpräsenz eher zurückhaltend und informativ angelegt.

Wichtig ist auch der Wiedererkennungswert des Unternehmens und seiner Angebote auf der Webpräsenz. Man spricht hier von "Corporate Design" und meint damit, dass alle auf Auswirkung ausgerichteten Medien des Unternehmens aus einem Guss gestaltet sind. Der Kunde und Interessent findet in der Visitenkarte der Mitarbeiter, auf dem Briefkopf, bei Werbeanzeigen im Offline-Bereich und auch auf der Webpräsenz immer die gleichen Farben, Muster und Logos. Damit sorgt das Corporate Design dafür, dass ein hoher Wiedererkennungswert des Unternehmens und seiner Marken gesichert ist.

Hohe Anerkennung findet eine Webpräsenz, wenn sie die Benutzerfreundlichkeit für die Besucher garantieren kann. Usability sorgt dafür, dass die Besucher schnell und sicher zu den Angeboten oder Unterpunkten finden, die sie vordringlich interessieren. Für die Usability ist es notwendig, ein durchgängiges Konzept der Menüführung festzulegen, die in hohem Maß Berechenbarkeit und Schnelligkeit garantieren kann.

Die Usability kann bis zur Barrierefreiheit geführt werden. Unter Barrierefreiheit versteht man Anforderungen an Webpräsenzen, die diese auch nutzbar machen, wenn die Besucher mit speziellen Behinderungen belastet sind. Für blinde Benutzer wird der Text der Webpräsenz auf Wunsch vorgelesen. Die Farben und die Textgestaltung sind so bestimmt, dass der Text auch für Sehbehinderte lesbar ist. Die Maus- oder Tastaturbenutzung kann durch alternative Verfahren auf Wunsch des Besuchers ersetzt werden.

Am Ende der Umsetzung des Designs in einer Webanwendung steht die Validierung oder auch Validation. Diese ist im Bereich der Qualitätssicherung anzusiedeln. Eine Webdesign Umsetzung sollte, unserer Meinung nach ein Muss, nach den Vorgaben der W3C validieren. Sprich einen Fehlerfreien Quellcode hervorbringen.

Webdesign ist eine komplexe Aufgabe, die in die Hände von Experten gehört. Bei IBS ist der Kunde in guten Händen, denn wir erfüllen kompetent und konsequent alle Erwartungen an erfolgreiche Webpräsenzen.

Gutes Webdesign basiert auf:

  • Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit
  • Übersichtlichkeit und klare Strukturen
  • Suchmaschinenoptimierte Programmierung [SEO]
  • kurze Ladezeiten
  • Ausrichtung an der Firmenidentität

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Sprechen Sie uns an!