E-Commerce - Shop Software - Shop Lösungen auf Basis von Open Source Software

Allgemeines zu eCommerce

Mit dem Begriff eCommerce oder eBusiness wird allgemein der elektronischen Handel beschrieben. Dieser umfasst alle Vorgänge zur Kaufabwicklung inklusiver der Bezahlung, der auf dem virtuellen Marktplatz mittels Datenübertragung stattfindet.

Die Anfänge des e-Commerce waren ehre in Stock-Market zu finden. Mittlerweile haben sich die Online-Shops die Topposition im eBusiness erobert. In der heutigen Zeit ist das Internet ohne Online-Shop nicht mehr vorstellbar.

Der elektronische Handel wird oft nach seinen Teilnehmer eingeteilt oder bezeichnet

E-Commerce Bezeichnungen:

Kunden oder Verbraucher

  • C2C - Verbraucher an Verbraucher
  • C2B – Verbraucher an Unternehmen
  • C2A – Verbraucher an Regierung

Unternehmen und Unternehmer

  • B2C – Unternehmen an Verbraucher
  • B2B – Unternehmen an Unternehmen
  • B2A – Unternehmen an öffentliche Dienst / Verwaltung
  • B2E – Unternehmen an Mitarbeiter

Öffentliche Hand

  • A2C - Regierung an Verbraucher
  • A2B - Regierung an Unternehmen
  • A2A - Regierung an Regierung

Überlegungen und Planung

Eine gründliche und ausführliche Planung ist die Voraussetzung eines erfolgreichen Online-Shops und sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Die Planung wird oft unterbewertet und die erforderliche Planungszeit falsch kalkuliert.
Neben einer ausführlichen Markanalyse sollte eine gründliche Rechtberatung nicht fehlen. Kosten für eine Rechtberatung gehören mit in die Kalkulation. Die Beratung bewahrt Sie vor eventuellen Abmahnungen, die recht kostspielig werden können.

Ein weiterer Punkt ist die Wahl des Designs. Diese kann maßgeblich an den Erfolg oder Misserfolg des Online-Shops beteiligt sein und diesen entscheidend beeinflussen. 
Ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild ist von Vorteil wobei die Usability und intuitive Bedienung einen höheren Stellenwert haben sollten. 
Bei der Umsetzung des Designs sollte auf eine Suchmaschinenoptimierte Programmierung geachtet werden. Ein schönes Design ist nutzlos, wenn der Online-Shop nicht im Internet gefunden wird.

Wichtige Überlegungspunkte sind:

  • Spricht der Shop einen nationalen oder internationalen Kundenkreis an?
    • Länderspezifische Mehrwertsteuerberechnung erforderlich
    • Länderspezifische Versandkosten erforderlich
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Angebotene  Zahlungsmethoden? [Überweisung, Kreditkarte, Nachnahmen, Vorkasse, PayPal uvm.]
    • Für einige Zahlensystem wird eine Clearingstelle benötigt, z.B. KreditkarteAngebot von Rabatt- oder Gutscheinsysteme?
  • Gebotene Versandarten und eventuelle Versandpartner?
  • Produktpräsentierung
    • Anzahl der Bilder
    • Größe der Bilder
  • Produkt und Artikel  Kategorien
  • Produkt- und Artikelattribute [Größe, Farben, …]
  • Wahl des Shop-System, welches ist für das Vorhaben die beste Lösung.

Diese ist nur ein kurzer Anriss einer Online-Shop-Planung. Es sollte Ihnen vermitteln das eine ausführliche Planung und Entwicklung eines professionellen Online-Shops Zeit benötigt.

Eine gute Planung ist der erste Schritt zum erfolgreichen Online-Handel.

Wir bieten Ihnen unsere qualifizierte Hilfe bei der Umsetzung Ihres Shop-Vorhaben an.

Dabei können Sie sich auf einen hohen Qualitätsstandard zu einem fairen Preis verlassen. IBS entwickelt seit Jahren erfolgreich Standard und individuelle Shop-Lösungen auf Basis von Open Source Software.

Tipp

Entscheiden auch Sie sich für Lizenzfreie Open Source Software. Vorteil, keine Lizenz und Lizenzfolgekosten.