Bedarfsanalyse - Brauche ich das?

In der Beratung zur Bedarfsanalyse möchten wir mit Ihnen gemeinsam über die Realisierung Ihrer Internetpräsentation sprechen. Unser primäres Interesse dabei gilt der technischen Umsetzung Ihres Internetauftrittes. Diese technische Umsetzung wird natürlich mit dem inhaltlichen und gestalterischen Bedarf Ihrer Internet Vorhaben in Einklang gebracht. Während der Bedarfsanalyse werden wir alle wichtigen Fragen und Kriterien für Ihre Webseite berücksichtigen, einschließlich gesetzlicher Bestimmungen und Richtlinien.
Um Ihnen einen kleinen Einblick in die Bedarfsanalyse zu verschaffen, möchten wir ein paar Kriterien in Form von Fragen mit einer kurzen Erläuterung benennen, die wir während des gemeinsamen Beratungsgespräches mit Ihnen erörtern werden.

Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrer Internet Anwendung?

Allein diese Frage bestimmt einen wesentlichen Teil des Umfangs Ihres Bedarfs bei der Umsetzung der Onlinepräsentation. Bei einer Firmenpräsentation im Internet steht die Vorstellung des Unternehmens im Vordergrund, zusammen mit der Präsentation der Produkte oder des Teams. Welche Möglichkeiten des Zugriffes haben User? Können sie sich bei Ihnen um freie Stellen auch online bewerben? Vertreiben Sie die vorstellten Produkte zudem in einen internen Onlineshop?

Welche besonderen Bedürfnisse haben Ihre Kunden?

Die Bedürfnisse seiner Kunden genau zu kennen und aus diesen einen Bedarf zu machen, d.h. aus einem Wunsch eine tatsächliche Kaufentscheidung herbei zu führen, ist, wie Sie sicher wissen, das Geheimnis des Verkaufserfolges. In unserer Bedarfsanalyse ermitteln wir den notwendigen Aufwand, den Sie inhaltlich und gestalterisch betreiben müssen, damit die Produktpräsentation die Bedürfnisse Ihrer Kunden anspricht.

Welche Ziele hat Ihr Kundenkreis?

Kunden suchen nach Ihren Produkten im Internet aus einer ganz bestimmten Motivation heraus, weil sie eventuell gern vom Fachhandel kaufen und das zu fairen Preisen. Oder weil sie zu bestimmten Themen gern professionell beraten werden wollen. Sie sollten wissen mit welchen Zielen Kunden nach Ihnen suchen. Dies hilft Ihnen bei der Festlegung der inhaltlichen Gestaltung. In der Bedarfsanalyse erfahren Sie durch uns, wie Sie dies für Ihren Internetauftritt optimal realisieren können.

Welche technischen Anforderungen hat Ihr Internetvorhaben?

Die Anforderungen an der einzusetzenden Hardware, sprich Webserver, Betriebssystem und die in Frage kommende Software sind wichtige Gesichtspunkte die berücksichtigt werden müssen. Bei der Hardware stehen der Bedarf, die Zuverlässigkeit und die laufenden Kosten im Focus der Analyse. Die gleichen Kriterien werden auch bei der Bedarfsanalyse der Software angewandt, wobei hier die Folgekosten aus eventuellen Lizenzkosten berücksichtigt werden.

Gute Beratung zur Bedarfsanalyse zeichnet sich vor allem durch Seriosität aus, und diese wird bei uns großgeschrieben. Wir sagen Ihnen genau welche Idee für Ihr Onlinekonzept wie machbar ist. Auf Grundlage Ihres Konzeptes zeigen wir Ihnen verschiedene Optionen auf, die Sie dann frei wählen können. Auch der Zugang Ihrer Kunden zu Ihrer Website gehört in die Bedarfsanalyse. Ist Ihre Seite mit allen gängigen Browsern darstellbar bzw. kann sie auch von behinderten Usern genutzt werden?
Nutzen Sie unsere Bedarfsanalyse und gestalten Sie Ihren Internetauftritt professionell. Der künftige Erfolg Ihres Internetauftritts wird Ihnen in dieser Entscheidung Recht geben!

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Sprechen Sie uns an!

Inhaltsübersicht

  • Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrer Internet Anwendung?
  • Welche besonderen Bedürfnisse haben Ihre Kunden?
  • Welche Ziele hat Ihr Kundenkreis?
  • Welche technischen Anforderungen hat Ihr Internetvorhaben?

Definitionen von Bedarfsanalyse

Die Bedarfsanalyse ist eine Analysenart zur Feststellung des Bedarfs an Waren, Dienstleistungen oder Personal in einer bestimmten Region, einer bestimmten Personengruppe oder in einem bestimmten Zeitraum.

Bedarfsanalysen können die Bedürfnisse von Menschen, Tieren oder auch von juristischen Personen aufzeigen. Sie müssen von den Bedarfsermittlungen, die zur Ermittlung von Verbrauchsmaterial genutzt werden, unterschieden werden. Bedarfsanalysen helfen zum Beispiel dem Staat, festzulegen, wie viele Kindergartenplätze er zur Verfügung stellen soll oder wie viele Lebensmittel er für den Katastrophenfall pro Person vorrätig halten sollte, um eine Versorgung über den Zeitraum X sicherzustellen.

Quelle Wikipedia